Vom Multiposting zum Job Marketing

Melanie Müller
Alle Artikel
15. Oktober 2020 Lesezeit 7 Minuten
Multiposting erleichtert Recruitern enorm den Arbeitsalltag. Allerdings nutzen nur die wenigsten dieses Tool optimal: Denn nur wer Multiposting strategisch richtig einsetzt, wird sein Recruiting erfolgreicher machen können. Die Voraussetzung dafür: cleveres Job Marketing.

Inhalt

    Mit nur wenigen Klicks eine Stellenanzeige auf vielen verschiedenen Karriereportalen veröffentlichen. Es klingt wie der Traum für viele Recruiter. Ein Traum, der zum Glück immer öfter zur Realität wird – denn Multiposting hält in immer mehr HR Abteilungen Einzug.

    „Multiposting“ ist also zurecht eines der wichtigsten Buzzwords in der Recruiting Branche. Schließlich verspricht es eine enorme Arbeitserleichterung für HR Manager und Recruiter und hilft dabei, viel Zeit zu sparen. Wie so oft gilt es aber, die Möglichkeiten auch sinnvoll zu nutzen.

    1

    Multiposting: Die Basics

    Um von Multiposting profitieren zu können benötigen Sie ein entsprechendes Tool. Es kann sich dabei um ein Online-Portal oder eine Recruiting/HR Software handeln. Bei eRecruiter stellen wir Ihnen diese Funktion sowohl in eRecruiter GO als auch in unserer Enterprise Lösung zur Verfügung.

    Für Sie als Recruiter oder HR Manager bedeutet das eine deutliche Arbeitserleichterung und Zeitersparnis: Sie müssen nicht mehr bei verschiedenen Jobbörsen Angebote einholen und mit diesen direkt verhandeln. Es fällt einiges an Aufwand für Preisverhandlungen und Kommunikation weg. Das übernehmen die jeweiligen Anbieter für Sie. Für Sie bedeutet das in vielen Fällen auch eine finanzielle Ersparnis.

    Zudem müssen Sie dank Multiposting auch nicht mehr Stellenanzeigen in verschiedenen Formaten an Ihre jeweiligen Ansprechpartner bei den verschiedenen Portalen verschicken. Sie behalten leichter den Überblick und müssen nur einmal Ihre Job Ads gestalten.

    Nutzen Sie Ihre Zeit doch für angenehmere Dinge als die Distribution von Stellenanzeigen.

    Mehr Reichweite für Stellenanzeigen

    Neben weniger Aufwand und Kosten bietet diese Form der Distribution von Stellenanzeigen auch weitere Vorteile. Der wichtigste davon: Mehr Reichweite! Eigentlich ist es ganz logisch: Je mehr Bewerber Ihre Stellenanzeige erreicht, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass der perfekte Kandidat darunter ist. Um diese Reichweite zu erzielen, macht es häufig Sinn, Ihre Stellenanzeige auf mehreren passenden Kanälen zu veröffentlichen. Die Publikation auf dem Karriereportal Ihrer Website ist zwar wichtig – reicht aber im Regelfall nicht aus.

    Tipp
    Die Karriereseite Ihres Unternehmens ist dennoch eine wichtige Anlaufstelle für potenzielle Bewerber. Stellen Sie sicher, dass Sie sowohl für mobile Geräte und Google for Jobs optimiert ist. Recruiting Tools von eRecruiter machen das für Sie ganz einfach.

    2

    Kanäle fürs Multiposting

    Wenn Sie sich entschieden haben, Multiposting für Ihr Recruiting zu nutzen, dann sollten Sie sich auch mit den verfügbaren Kanälen befassen, auf denen Sie nun posten können. Hier eine kleine Übersicht von uns.

    Welche Kanäle gibt es?

    Grundsätzlich unterscheidet man bei Online-Jobbörsen:

    • Typ #1: Generalistische Jobbörsen
      Eine für alle
      : Die generalistischen Jobbörsen beschränken sich nicht auf bestimmte Zielgruppen. Hier finden Stellen aus unterschiedlichen Branchen, Berufsgruppen und Regionen Platz. Die wichtigsten dieser Jobbörsen sind Ihnen als Recruiter garantiert geläufig: karriere.at, Stepstone, Monster … um nur einige zu nennen.
    • Typ #2: Nischenportale
      Bei den Spezial- oder Nischenbörsen ist die Zielgruppe klar definiert. Dort werden nämlich nur Jobanzeigen aus bestimmten Branchen gepostet. Portale wie dasauge, Rolling Pin oder Krankenhaus-Stellen.de machen es vor: Wo sich nur Designer, Gastro-Profis oder Mediziner tummeln, steigt die Wahrscheinlichkeit, die gewünschte Zielgruppe auch zu erreichen. Die geringere Reichweite ist in diesem Fall kein Nachteil. Der bessere Fit zwischen Jobangebot und Interessent macht sie wett.
    • Typ #3: Meta-Suchmaschinen
      Meta-Suchmaschinen sind so etwas wie Google für Bewerber. Sie durchsuchen verschiedenste Jobbörsen im Netz und bündeln die gefundenen Stellen auf einem Portal. Ihre Anzeige stellen Sie bei Suchmaschinen wie metajob.at oder Indeed also nicht selbst ein – gefunden werden Sie im besten Fall dort aber trotzdem. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch Google for Jobs, die erweiterte Suchfunktion für Stellenanzeigen von Google.
    • Typ #4: Social Media
      Längst sind die sozialen Netzwerke nicht mehr nur Schaufenster für Cat-Content und Essensfotos. Vielmehr sind sie mitunter der perfekte Ort für Ihre Stellenanzeige. Ob per „normalem“ Posting oder Social Media Ad: Instagram, Facebook & Co. sorgen für noch mehr Reichweite für Ihre Stellenausschreibung.

    Superhero Multiposting?

    Ist Multiposting die Lösung für die größten Herausforderungen im Recruiting? Die Antwort lautet wie so oft: Jein. Multiposting ist ein tolles Tool, um Ihre Stellenanzeigen mit möglichst geringem administrativem Aufwand zu veröffentlichen.

    Aber: Sie selbst sind der Superhero! Nur, wenn Sie wissen, wie man Multiposting richtig einsetzt, werden Sie davon maximal profitieren.

    Und an diesem Punkt kommt das Thema Job Marketing ins Spiel.

    Sie sind der Superheld – wenn Sie Multiposting clever für Ihr Recruiting nutzen.

    3

    Die passende Recruiting Strategie wählen

    Bisher schöpfen die meisten Recruiter und HR Manager, die Multiposting nutzen können, die Möglichkeiten noch nicht annähernd aus. Das beobachtet auch Claudia Lorber, die Firmen bei Ihrer Recruiting Strategie berät: „Viele Unternehmen, mit denen ich zusammenarbeite, verfügen über ein entsprechendes Tool“, erzählt sie. „Oft werden die Möglichkeiten aber gar nicht voll genutzt. Es wird trotzdem immer auf den gleichen Kanälen gepostet.“

    Natürlich ist es auch legitim, wenn Sie sich einfach den Prozess der Distribution erleichtern möchten. Aber die Frage ist, ob Sie damit auch Ihr Ziel schnell, ressourcenschonend und erfolgreich erreichen?

    Denn so viel ist sicher: Nicht alle Zielgruppen erreichen Sie über die gleiche Jobbörse. Wenn Sie immer noch alle Stellenanzeigen auf dem immergleichen Kanal posten, dann ist das sicher nicht optimal (auch wenn es praktisch ist). Und wenn Sie die Daten, die ein Bewerbermanagement Tool sammelt, nicht nutzen, um herauszufinden, wie Sie Ihre Maßnahmen optimieren können, dann ist das mehr als schade.

    4

    Was ist mit Job Marketing gemeint?

    Job Marketing bedeutet, dass Sie nicht tun, was Sie immer tun – sondern Ihr Recruiting strategisch angehen und Multiposting ideal für sich nutzen.

    Das bedeutet im Klartext: Bevor Sie Stellenanzeigen posten…

    • holen Sie sich alle wichtigen Infos von der Fachabteilung, um ein möglichst genaues Bild vom Wunschkandidaten zu erhalten,
    • machen Sie eine Zielgruppenalyse und befassen sich mit Ihrer Candidate Persona,
    • gestalten Sie Ihr Job Ad sprachlich und visuell so, dass es genau Ihre Persona/Ihren Wunschkandidaten anspricht (kein copy & paste!) und
    • wählen dann entsprechend die passenden Kanäle für die Veröffentlichung der Stellenanzeigen aus.

    Und wenn Sie eine Stelle besetzt haben, dann…

    • evaluieren Sie den Erfolg Ihrer Maßnahmen,
    • ziehen daraus wichtige Schlüsse für die Zukunft und
    • werden immer besser, effizienter und erfolgreicher in Ihrem Job!
     
    „Ich kann aus Erfahrung sagen: Wenn ein Inserat gut gemacht ist und man sich für die richtigen Kanäle entscheidet – dann funktioniert das.“
    Claudia Lorber Recruiting Strategin & Bloggerin
    Dank Multiposting müssen Sie nicht mehr mühsam mit allen Anbietern selbst Gespräche führen.

    5

    3 Vorteile von Job Marketing

    1. Datenbasiertes Multiposting statt Post & Pray

    Einer der wichtigsten Bausteine für den Erfolg einer Recruiting Strategie ist die Auswahl der passenden Kanäle für Job Ads. eRecruiter unterstützt Sie dabei: Einerseits durch wertvolle Datenanalysen, die Ihnen sagen, woher Ihre vielversprechendsten Bewerber kommen. Andererseits durch Empfehlungen im Laufe des Veröffentlichungsprozesses. Aktuell arbeiten wir intensiv an Algorithmen, die – unterstützt von Künstlicher Intelligenz – immer treffsichere Empfehlungen für bestimmte Jobs/Branchen/Regionen geben können.

    2. Wissen statt vermuten

    Der Druck auf HR Teams steigt. Mit gleichem Budget gilt es immer schneller, mehr und bessere Mitarbeiter zu gewinnen – auf einem Markt, der durch den Fachkräftemangel viel schwieriger geworden ist.  Wäre es da nicht großartig, wenn Sie wüssten, dass Ihre Maßnahmen auch erfolgsversprechend und effizient sind? An welchen Schrauben Sie drehen können, um Ihr Recruiting zu optimieren? Aussagekräftige Daten helfen Ihnen dabei.

    Die Evaluierung Ihrer Maßnahmen gehört zu den wichtigsten Bestandteilen von Job Marketing. Denn: Kennzahlen sprechen Klartext. Sie sagen Ihnen, wie Sie Ihre Prozesse weiter optimieren können, wie Ihre Zielgruppen wirklich ticken und wo Ihnen wertvolle Zeit und Geld verloren gehen. Der Einsatz eines Recruiting Tools von eRecruiter macht das ganz einfach – dank übersichtlicher und aussagekräftiger Statistiken und Analysen.

     
    „Der Fehler, den Recruiter bei Distribution von Stellenanzeigen immer noch machen, ist, die Ergebnisse von Maßnahmen nicht zu messen.“
    Claudia Lorber Recruiting Beraterin und Bloggerin

    3. Flexibilität statt feste Bindung

    Mit dem richtigen Recruiting Tool behalten Sie die volle Flexibilität – anstatt sich von fixen Verträgen mit langen Laufzeiten fesseln zu lassen. Sie müssen sich an niemanden binden und riskieren auch keine unnötigen Ausgaben, z.B. durch Credits, die ein Ablaufdatum haben. Gleichzeitig können Sie aus +1.000 Kanälen wählen. Ganz unkompliziert und flexibel mit wenigen Klicks.

    Tipp
    Möchten Sie noch mehr Vorteile von Job Marketing kennenlernen? Dann holen Sie sich in Kürze unser E-Book zu diesem Thema. Wenn Sie daran Interesse haben informieren wir Sie gerne über unseren Newsletter.

    Fazit

    Alle Zeichen und Zahlen sprechen dafür: Job Marketing lohnt sich. Und die Bedeutung von strategischem Recruiting dürfte in den kommenden Jahren steigen. Wenn Sie dabei noch Unterstützung benötigen, Fragen haben oder ein Recruiting Tool nutzen möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie gerne unverbindlich zu Ihren Möglichkeiten

    Sie haben Interesse am Thema Multiposting? Dann nehmen Sie doch an unserem kostenlosen Webinar teil!

    Einfach Banner anklicken und anmelden 🙂

    Weiterlesen

    Case Study mit Synpulse

    Case Study mit Synpulse

    Unsere Kunden haben die besten Beraterinnen und Berater verdient. Da Beratungsqualität unmittelbar mit dem Ausbildungsniveau zusammenhängt, investieren wir in unser «Academy Program®»...
    Paul Kneidinger
    25. Januar 2017