eRecruiter DSGVO-konformes Recruiting mit eRecruiter

Von der EU Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) wel­che am 25. Mai 2018 in Kraft getre­ten ist, ist jeder betrof­fen, der per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erfasst und / oder ver­ar­bei­tet. Dazu zäh­len auch Daten von Bewer­bern, womit sich ein kla­rer Hand­lungs­be­darf für das Recrui­t­ing ergibt.

Fol­gen­de Arten von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen im Recrui­t­ing­pro­zess rele­vant sein:

  • Per­sön­li­che Daten (wie zum Bei­spiel: Name, Adres­se, Geburts­da­tum, Kon­takt­da­ten, Lebenslauf)
  • Sen­si­ble Daten (wie zum Bei­spiel: ras­si­sche & eth­ni­sche Her­kunft, poli­ti­sche Mei­nung, Reli­gi­ons­be­kennt­nis, Gewerk­schafts­zu­ge­hö­rig­keit, bio­me­tri­sche Daten, Gesund­heits­da­ten, Daten zur sexu­el­len Orientierung)
  • Ver­trau­li­che Daten (wie zum Bei­spiel: Leumundszeugnis)

Mit der Recrui­t­ing-Soft­ware eRe­crui­ter kann ein DSGVO-kon­for­mer Umgang mit Bewer­ber­da­ten sicher­ge­stellt wer­den und Sie arbei­ten dadurch sehr res­sour­cen­scho­nend und kostensparend.

Der eRe­crui­ter stellt die nöti­gen Rah­men­be­din­gun­gen zum DSGVO-kon­for­men Erfas­sen und Ver­ar­bei­ten der Bewer­ber­da­ten zur Ver­fü­gung und för­dert dabei eine posi­ti­ve Can­di­da­te Journey:

  • Per­so­nen­be­zo­ge­ne Bewer­ber­da­ten kön­nen nach indi­vi­du­el­len Anfor­de­run­gen auto­ma­tisch anony­mi­siert wer­den (Recht auf Löschung / Recht auf ver­ges­sen werden“)
  • Daten kön­nen bei tech­ni­schen oder phy­si­schen Zwi­schen­fäl­len wie­der­her­ge­stellt werden
  • Mit der Self Ser­vice Zone des Pre­mi­um Bewer­ber­por­tals wird Bewer­bern die Mög­lich­keit ein­ge­räumt die eige­nen Daten zu ver­wal­ten und zu bear­bei­ten (Recht auf Berich­ti­gung, Recht auf Aus­kunft, Recht auf Datenübertragbarkeit)
  • Durch die Tren­nung von Daten­schutz­in­for­ma­ti­on und Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung kann DSGVO kon­form ein ech­ter Talen­te-Pool auf­ge­baut wer­den (Recht auf Infor­ma­ti­on der Daten­er­he­bung, Wider­spruchs­recht, Recht auf Ein­schrän­kung der Datenverarbeitung)

Daten­schutz bei eRecruiter

Für uns, die eRe­crui­ter GmbH, ist es ein unmit­tel­ba­res Anlie­gen, dass das Ver­hält­nis zu unse­ren Kun­den und den Nut­zern des eRe­crui­ter von wech­sel­sei­ti­gem Ver­trau­en geprägt ist. Um dies zu ver­wirk­li­chen und zum Schutz Ihrer Rech­te und Frei­hei­ten betref­fend Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten set­zen wir geeig­ne­te tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits- und Schutzmaßnahmen.


Erfah­ren Sie mehr zu Daten­schutz­ein­stel­lun­gen in unse­rem eRe­crui­ter Wiki.