„Meine digitale Sekretärin, die mir Geld und Zeit spart!“- Interview mit Glantschnig Consulting

Desiree Haselsteiner
Alle Artikel
18. Februar 2021 Lesezeit 5 Minuten
Einzelunternehmerin Julia Glantschnig von Glantschnig Consulting ist eine der ersten Kundinnen, die die neue eRecruiter GO Software anwendet. Ihr Fazit: Der Hammer! „Ich spare mir seither extrem viel Zeit, kann mich besser organisieren und bekomme sozusagen einen digitalen Mitarbeiter für wenig Geld!“

eRecruiter GO im Praxistest

Auf die Frage, was für Julia Glantschnig die bislang größte berufliche Herausforderung in ihrem Leben als Einzelunternehmerin war, antwortet sie prompt: „Mich selbst zu organisieren und professionell und adäquat jeden weiteren Schritt meiner Kunden zu dokumentieren. Mit der neuen agilen „To go-Lösung“ eRecruiter GO, wird smartes Recruiting ganz einfach in der Praxis angewendet. Von professionellen Karriereseiten über intelligentes Multiposting bis hin zu Video Recruiting ist die Bewerbermanagement Software in wenigen Klicks installiert und bereit zur Anwendung.

Julia Glantschnig hat eRecruiter GO bereits in Anwendung. Wie und ob das Bewerbermanagement-Tool ihr das Arbeitsleben erleichtert, welche Features großartig sind und ob sie jemals wieder darauf verzichten möchte, lesen Sie jetzt! Wir sind gespannt auf Julia Glantschnigs Feedback.

copyright: Glantschnig
Julia Glantschnig von Glantschnig Consulting im Interview.

Unternehmensberaterin aus Leidenschaft, Vollblut-Mutter, Coach und Meditatorin. Frau Glantschnig, Ihr Tag müsste weit mehr als 24 Stunden haben. Wie schaffen Sie es trotzdem erfolgreich Ihr Unternehmen zu führen?

Julia Glantschnig: [ein leichtes Schmunzeln ist zu hören] Ich habe im Schnitt circa 60 Stunden pro Woche als Personalberaterin gearbeitet. Das ist neben zwei kleinen Kindern schon eine Menge. Während der ersten Pandemie-Phase habe ich mir stark über die Sinnhaftigkeit meines Lebensinhalts Gedanken gemacht. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich liebe das, was ich tue – Menschen zu beraten – aber mein Job sollte nicht meinen kompletten Tagesablauf bestimmen.

Ich brenne für das, was ich tue und bin mit Leib und Seele in der Personalleitung tätig. Als ich mich dazu entschieden haben, eine One-Women-Show in Form von Glantschnig Consulting zu starten, kann ich nun die Themen, für die ich brenne, Personalberatung, Coaching sowie Meditation miteinander verbinden. Und um effizientes Personalmanagement als Einzelunternehmerin zu beraten, braucht es auch ein innovatives Recruiting Tool, wobei eRecruiter GO ins Spiel kommt.

Wieso war für Sie als Einzelunternehmerin ein digitales Recruiting Tool wie eRecruiter GO relevant?

Gerade weil ich Einzelunternehmerin bin und alles alleine mache, benötige ich in Sachen Organisation ein Tool, das mir im „Daily Business“ hilft. Ich kannte eRecruiter bereits von meinem vorherigen Arbeitgeber – zwar als Enterprise-Version, war aber positiv überrascht, dass es nun auch ein Tool für kleinere Unternehmen wie mich gibt. Ich war gespannt, welche Vorteile mir die GO-Version bieten kann. So viel vorneweg: Das neue Tool ist der Hammer! Dass ich für so wenig Geld so viel an Leistung bekomme, hat mich positiv überrascht.

Mit eRecruiter GO bekommt Julia Glantschnig eine professionelle Karriereseite, sozusagen to go.

Ich möchte Ihnen ein anschauliches Beispiel aus meiner Praxiserfahrung geben: Wenn ich das Tool mit Daten fülle, dann habe ich immer den aktuellen Status und die nächsten notwendigen Schritte im Überblick. So kann ich nichts mehr übersehen und es erleichtert mir meine Arbeit ungemein.
Im Grunde ist eRecruiter GO meine digitale Sekretärin!

Wenn wir schon beim Stichwort „digitale Sekretärin“ sind, welche Funktion schätzen Sie besonders am hilfreichen eRecruiter GO Tool?

Dass es quasi mein zweites Gehirn ist, mir enorm viel an Zeit spart und es ganz nebenbei alles übersichtlich abbildet in Form einer Eins a Datenbank. Ich weiß zu jedem Zeitpunkt, wie viele Bewerber haben sich auf welche Stelle beworben. Mit einem Mausklick kann ich zum Beispiel Absagen oder Einladungen versenden und habe diese auch sofort im richtigen Status unter „Absagen“ oder eben „Einladungen“ gespeichert.

eRecruiter GO ist für mich sozusagen der kleine Reminder. Wenn ich jetzt Urlaub habe, dann genieße ich ihn ab sofort auch richtig. Denn wenn ich frisch und erholt zurückkomme, bin ich sofort wieder auf dem aktuellen Letztstand, wie ich mit den diversen Bewerbern verblieben bin. Ich erspare mir das ewige Einarbeiten nach dem Urlaub.

Frau Glantschnig, Sie selbst sind Einzelunternehmerin und geübt im Thema Recruiting. Würden Sie KMUs und Startups ein digitales Tool wie eRecruiter empfehlen?

Unbedingt! Es spart Zeit und man tritt viel professioneller auf als es einem ohne Tool überhaupt möglich ist. Zum Beispiel kann man sich diverse E-Mail-Vorlagen erstellen, die wiederum Zeit sparen.

Das Tool kann als zusätzlicher Mitarbeiter gesehen werden, der einem relativ wenig kostet, aber alles zur vollsten Zufrieden-heit erledigt und dort unterstützt, wo es notwendig ist. Auch das Thema DSGVO wird mit dem eRecruiter GO Tool abgedeckt. Als Einzelunternehmerin war das für mich plötzlich auch wieder ein großes Thema.

 
Ich habe mich als selbstständige Unternehmensberaterin am Markt umgesehen und war positiv überrascht, dass ich für wenig Geld so viel geboten bekomme. Ein absoluter Wahnsinn!
Julia Glantschnig Glantschnig Consulting

Was ist Ihr Must-have, wenn wir einen Blick in die Zukunft des digitalen Recruitings werfen?

Eine mobile Version, wo alles gut und übersichtlich dargestellt ist, wie es bei eRecruiter GO der Fall ist. Ich bin der festen Überzeugung, die Zukunft des digitalen Recruitings wird sich stark auf den Smartphones und Tablets abspielen. Die Candidate Experience muss für mich einfach online und mobile zu 100 Prozent stimmig sein.

Die Bewerber können dank eRecruiter GO bequem mobil verwaltet werden.

Wenn Sie einen Vergleich ziehen müssten: Wie hat sich das Recruiting in den letzten Jahren verbessert?

Da reicht alleine der Gedanke daran, wie ich früher gearbeitet habe und was heute mithilfe der Technik und hilfreichen Tools alles möglich ist. Früher war es „normal“, mit Excel-Listen dem Vorstand eine Übersicht zu den aktuellen Bewerbungen und deren Status zu geben. Heute ist das unvorstellbar.

Im Grunde ist es egal, in welcher Unternehmensgröße Recruiter beschäftigt sind: Ob Großunternehmen mit 600 Mitarbeitern oder welche mit 100 oder gar nur 10: Das eRecruiter GO Tool kann ich jedem empfehlen. Es macht einfach Sinn, ist hilfreich in der Abwicklung und lässt jeden HR-Manager professionell und organisiert auftreten.

Neugierig geworden?

Testen Sie jetzt 14 Tage lang eRecruiter GO und holen Sie sich smartes Recruiting in Ihr Unternehmen. So einfach war Online Recruiting noch nie, versprochen!
Jetzt kostenlos testen

* Um unsere Texte möglichst lesefreundlich zu gestalten, verzichten wir darin auf die gleichzeitige Verwendung von männlichen und weiblichen Sprachformen. Dennoch ist uns wichtig, dass sich alle von uns angesprochen fühlen. Daher verwenden wir die männliche und die weibliche Form im Wechsel. Damit sind immer alle anderen Formen gleichermaßen mitgemeint.

Weiterlesen

Case Study mit Caritas

Case Study mit Caritas

Es ist ganz unterschiedlich, da wir ja auch in den verschiedenen Bereichen unserer Organisation Mitarbeiter mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen suchen. Das geht...
Laura Kuhbier
01. März 2017