eRe­crui­ter begrüßt Fabi­an Sey­de­witz als neu­en Geschäftsführer

Paul Kneidinger
Alle Artikel
17. Januar 2019 Lesezeit 5 Minuten
Fabi­an Sey­de­witz ist seit 7. Jän­ner 2019 neben Bojan Bozic neu­er zwei­ter Geschäfts­füh­rer von eRe­crui­ter. Er ver­ant­wor­tet die Berei­che Pro­dukt- und Part­ner­ma­nage­ment, Deve­lop­ment und Marketing. Wir haben ihm gleich zum Start ein paar Fragen gestellt, um ihn besser kennenzulernen.

Im Inter­view gibt Fabi­an Sey­de­witz Ein­bli­cke in sei­nen bis­he­ri­gen beruf­li­chen Wer­de­gang, ver­rät uns wie er im Berufs­le­ben tickt und erzählt, dass er sei­ne Frei­zeit am liebs­ten mit sei­ner Fami­lie ver­bringt. Oder musi­zie­rend in der Irish Folk-Band ​„Na Maho­nes ó Inis Beag“. 

Lie­ber Fabi­an, bit­te stell dich kurz vor.

„Ich hei­ße Fabi­an Sey­de­witz, bin in Wup­per­tal gebo­ren, habe als Kind ein paar Jah­re in Irland ver­bracht und kam mit Beginn der Schul­zeit nach Öster­reich, wo ich – mit kur­zer Unter­bre­chung – geblie­ben bin. Ich lebe mit mei­ner Frau und unse­ren drei Kin­dern in Sie­gen­feld bei Baden.

Seit mei­ner Aus­bil­dung an der TU Wien fas­zi­niert mich das Pro­dukt­ma­nage­ment – die Her­aus­for­de­rung neue Pro­duk­te und Ser­vices an der Schnitt­stel­le zwi­schen Markt, Busi­ness und Tech­nik zu kon­zep­tio­nie­ren, umzu­set­zen und zu betrei­ben.“

Was waren die wich­tigs­ten Sta­tio­nen dei­nes beruf­li­chen Weges?

„Ich war vie­le Jah­re bei Hut­chi­son Drei Aus­tria GmbH beschäf­tigt, wo ich anfangs mit der Ent­wick­lung von Con­tent Ser­vices und spä­ter mit dem gesam­ten Port­fo­lio an Pro­duc­ts & Ser­vices eines Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­mens befasst war. Es folg­ten die Ent­wick­lung von Ser­vices im Bereich Repu­ta­ti­ons­ma­nage­ment und Soci­al Net­works für den US-ame­ri­ka­ni­schen Markt und danach die Lei­tung der Plat­form Ope­ra­ti­ons bei Green­tu­be Inter­net Enter­tain­ment Solu­ti­ons GmbH, wo ich zuletzt die Berei­che Pro­dukt- und Port­fo­lio­ma­nage­ment leitete.“ 

Wie tickst du im Berufsleben?

„Ich bin ein opti­mis­ti­scher Rea­list oder ein rea­lis­ti­scher Opti­mist – das hat mir schon den Bei­na­men ​„Berufs­op­ti­mist“ ein­ge­bracht. Ich den­ke aber, dass man in der Pro­dukt­ent­wick­lung neben viel Neu­gier eine posi­ti­ve Ein­stel­lung braucht, um Neu­es anzu­den­ken und umzu­set­zen, auch wenn man dabei auf Her­aus­for­de­run­gen und Wider­stand stößt. Ich füh­le mich in einem offe­nen Umfeld wohl, in einem Team das eine ite­ra­ti­ve Arbeits­wei­se unter­stützt, wo schnell umge­setzt, gelernt und opti­miert wird.“ 

War­um hast du dich für eRe­crui­ter entschieden?

„Es reizt mich ein Pro­dukt wei­ter­zu­brin­gen und es für ein sich ändern­des Markt­um­feld fit zu machen. Das umfasst natür­lich nicht nur die Tech­no­lo­gie an sich, son­dern auch die sich aktu­ell mani­fes­tie­ren­den Trends und Her­aus­for­de­run­gen beim Recrui­t­ing, sei es durch einen ver­än­der­ten Zugang oder tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lun­gen. Beson­ders freue ich mich auch auf die Arbeit in einem schlag­kräf­ti­gen Team. Und dar­auf, direkt an der Ent­wick­lung dran zu sein!“ 

 
Ich bin ein opti­mis­ti­scher Rea­list oder ein rea­lis­ti­scher Opti­mist!
Fabian Sey­de­witz Geschäftsführer eRecruiter

Was ist dir in der Rol­le des Geschäfts­füh­rers wichtig?

„In ers­ter Linie ist das – wie gesagt – eine gute und ver­trau­ens­vol­le Atmo­sphä­re im Team, wo jeder in sei­nem Bereich ger­ne die Ver­ant­wor­tung über­nimmt und somit das gro­ße Gan­ze mit wei­ter­bringt. Mei­ne Rol­le sehe ich dar­in, den Raum und das Umfeld für krea­ti­ves Arbei­ten zu schaf­fen und für fach­li­chen Input, inhalt­li­ches Spar­ring, Men­to­ring und Coa­ching zur Ver­fü­gung zu stehen.“ 

Wo siehst du eRe­crui­ter in 5 Jahren?

„Ich möch­te ger­ne ein Pro­dukt sehen, das im Wan­del der Her­aus­for­de­run­gen im Recrui­t­ing die Anfor­de­run­gen unse­rer Kun­den best­mög­lich erfüllt – mit inno­va­ti­ven Fea­tures, die auf der aktu­el­len Tech­no­lo­gie basie­ren. Dabei soll das Pro­dukt auf der zukunfts­si­che­ren und kom­mer­zi­ell erfolg­rei­chen Sei­te stehen.“ 

Zum Schluss möch­ten wir noch wis­sen: Was machst du gerne in deiner Freizeit?

„Am Liebs­ten ver­brin­ge ich mei­ne freie Zeit mit mei­ner Frau und unse­ren drei Kin­dern in der Natur und unter­wegs. Ich trei­be ger­ne Sport, vor allem fah­re ich ger­ne Rad. Ein wei­te­res Fai­ble von mir ist die Irish Folk Music. Ich bin Mit­glied der Band ​„Na Maho­nes ó Inis Beag“ und spie­le Gitar­re, Man­do­li­ne und Octa­ve Mandola.“ 

Dan­ke für das net­te Gespräch!

Das eRe­crui­ter-Team heißt dich ganz herz­lich will­kom­men und wünscht dir einen guten Start.

Weiterlesen

Case Study mit Tirol Kliniken GmbH

Case Study mit Tirol Kliniken GmbH

Im Sinne der tirol kliniken sind wir stets darum bemüht, uns als attraktiven Arbeitergeber für unsere MitarbeiterInnen sowie potentielle MitarbeiterInnen zu positionieren....
Laura Kuhbier
07. Januar 2019