Case Study mit TGW Logistics Group

Laura Kuhbier
Alle Artikel
05. November 2020 Lesezeit 1 Minuten
Interviewpartner:

Bianca Müller

Position:

Human Resources Manager

eRecruiter User seit:

2015

Lieblingsfeature:

Datenschutz Automatismus

Ein Blick auf die Karriereseite von TGW verrät, dass Ihr Unternehmen durchaus einen größeren Personalbedarf hat. Wie schwer ist es für Sie als HR Managerin, qualifiziertes Fach-personal zu finden und was ist dabei Ihre größte Herausforderung?

Dank unseres wirtschaftlichen Erfolgs verzeichnen wir ein sehr starkes Unternehmenswachstum. Pro Jahr starten rund 400 neue Mitarbeiter weltweit bei TGW, insbesondere in den Fachbereichen Mechatronik, Maschinenbau, Steuerungs-/Elektrotechnik, Software und IT. Dabei steht bei uns der „Mensch im Mittelpunkt“. Die Verbindung von unternehmerischem Erfolg und wertschätzendem Miteinander spielt bei TGW eine zentrale Rolle. Unser Wertesystem ist die Basis für unseren Umgang miteinander und den Erfolg von Morgen.

Unsere wertebasierte Unternehmenskultur, die Weiterentwicklungsmöglichkeiten und unsere spannenden aber auch herausfordernden Aufgaben tragen positiv dazu bei, Fachexperten für uns zu gewinnen. Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit zur Mitgestaltung und die Übernahme von Verantwortung.

Die größte Herausforderung im Bewerbermanagement sehe ich im Überangebot an Jobmöglichkeiten, das den Fachexperten heutzutage zur Verfügung steht. Der Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte ist enorm und erfordert eine rasche Reaktion gepaart mit hoher Transparenz, Offenheit sowie einem respektvollen und wertschätzenden Kennenlernen. eRecruiter unterstützt uns dabei, Prozesse effizient und zeitnah abzuwickeln.

Sie haben sich 2013 dafür entschieden, eine Recruiting Software einzusetzen. Was war der Hauptgrund, dass Sie sich für eRecruiter entschieden haben?

Aufgrund unseres starken Wachstums und der damit verbundenen zunehmenden Komplexität im Bewerbermanagement, haben wir uns 2013 für eine Bewerbermanagement-Software entschieden. eRecruiter überzeugte in erster Linie durch seine Einfachheit, die gut strukturierte und übersichtliche Struktur sowie der Möglichkeit, unsere Prozesse optimal abbilden zu können. Das User-freundliche Dashboard und die Abwicklung jeglicher Kommunikation über ein Tool waren mitausschlaggebend für die Entscheidung.

Haben Sie ein eRecruiter Lieblingsfeature?

Es fällt mir schwer, mich auf ein Feature festzulegen. Einen besonderen Mehrwert sehe ich im Outlook PlugIn, der Ampelübersicht am Dashboard sowie den Statistiken und Reports, die direkt aus dem System heraus generiert werden können. Auch die Abbildung der automatischen Löschung von Bewerbungsunterlagen im Hinblick auf die DSGVO Richtlinien erleichtert den Arbeitsalltag ungemein.

Wie zufrieden sind Sie mit der Zusammenarbeit bzw. der Kommunikation mit eRecruiter und warum?

Die Kommunikation mit eRecruiter funktioniert einwandfrei. Die Ansprechpartner sind uns als Key Account klar zugeordnet. Auch der Support reagiert rasch auf unsere Anfragen.

Zur besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

Sie haben noch keinen eRecruiter oder ein Bewerberportal?

…und sind auf der Suche?
Jetzt unverbindlich anfragen

Weiterlesen

Case Study mit Eurest

Case Study mit Eurest

Eurest ist als Frischküchenspezialist einer der führenden Anbieter in der Gemeinschaftsgastronomie mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. International gehört Eurest zum Branchenprimus...
Laura Kuhbier
28. November 2018