eRecruiting Case Study: URANO Informationssysteme

URANO_IT-LoesungspartnerDie URANO Informationssysteme GmbH ist seit 1990 ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services. Mit über 360 Mitarbeitern an 13 Standorten gilt URANO als strategischer IT-Lösungspartner namhafter Konzerne, mittelständischer Unternehmen sowie Öffentlicher Auftraggeber. Nicole Guse, zuständig für Recruiting und Bewerbermanagement, erzählt wie sie mit dem eRecruiter Mitarbeiter im europäischen Raum findet.

Frau Guse, Sie sind bei der Firma URANO Informationssysteme GmbH verantwortlich für Recruiting. Wie finden Sie Talente?

Guse: Als IT-Lösungspartner sind wir ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die den unterschiedlichsten Anforderungen unserer Fachabteilungen entsprechen. Dazu haben wir im Jahr 2013 über 1.600 Bewerbungen gesichtet. Hierbei zeigen sich sehr deutlich die Vorteile einer Recruiting-Software, wie dem eRecruiter. Sowohl die Schaltung von Stellenanzeigen, als auch die Recherche werden hierdurch merklich vereinfacht.

Vor welchen Herausforderungen standen Sie vor dem Einsatz einer Recruiting-Software?

Guse: Vor dem Einsatz des eRecruiters wurden die Bewerbungen in MS Outlook verwaltet. Jede Fachabteilung hatte ihren eigenen Outlook-Ordner mit diversen Unterordnern. Durch den Gebrauch des eRecruiters wurde dieser Prozess vereinheitlicht und somit übersichtlicher. Besonders die Recherche nach bestimmten Qualifikationen wird durch die Volltextsuche erheblich erleichtert.

Das hört sich aufwändig an. Wie sieht Ihr Arbeitsalltag heute mit dem eRecruiter aus?

Guse: Wenn ich den eRecruiter öffne, sehe ich direkt auf einem Blick alle neu eingegangenen Bewerbungen und Nachrichten der Fachabteilungen zu vorgestellten Bewerbern. Das Ampelsystem ermöglicht hier jederzeit den Überblick über unsere Bewerber und Prozessschritte. Selbst postalisch zugesandte Bewerbungen können mithilfe von CV-Parser eingepflegt werden und stehen mit allen Informationen sofort zur Verfügung.

Haben Sie ein Lieblingsfeature?

Guse: Eindeutig die History. Jeder Schritt, jede E-Mail, einfach jede Aktion mit den Bewerbern oder den Fachabteilungen ist lückenlos dokumentiert und klar nachvollziehbar.

Worauf haben Sie bei der Auswahl der Software Wert gelegt?

Guse: Besonders wichtig war uns die einfache Bedienung des gesamten Tools. Die Bewerber sollten sich möglichst ohne großen Aufwand registrieren können und nicht durch einen langwierigen Prozess abgeschreckt werden. Für die Fachabteilungen war es bedeutsam einen schnellen Überblick über die gesamten Unterlagen zu bekommen sowie eine ausgereifte Suchmöglichkeit und die Dokumentation der History.

Wie haben Sie den Implementierungsprozess empfunden?

Guse: Einfach und unkompliziert. In einem Kick-off Workshop wurden die Prozesse im Unternehmen ausgearbeitet und im eRecruiter hinterlegt. Die eigentliche Installation wurde kurz danach verwirklicht.

Sowohl die Schulung, als auch die Testphase wurden von ePunkt sehr professionell durchgeführt. Darüber hinaus ist die reibungslose und schnelle Übernahme der Altdaten/Altbewerbungen in das System besonders hervorzuheben.

Wo sehen Sie Trends im Recruiting? Wird die Softwarelösung diesen zukünftigen Anforderungen gerecht?

Guse: Wir müssen es den Bewerbern so einfach wie möglich machen. Auch Themen wie „Mobile“ und „One Click Application“ werden in Zukunft immer intensiver genutzt werden. Hier sehe ich den eRecruiter auf dem richtigen Weg, diesen Trends nicht nur zu folgen, sondern auch innovativ voranzugehen.

  

Nicole_Guse_URANO_RecruitingIhr Name: Nicole Guse

Positionsbezeichnung: Recruiting & Bewerbungsmanagement

eRecruiter User seit: Juni 2012

Lieblingsfeature: History